Kontakt Icon

Ausbauplanung deutlich erhöht

2 Millionen Glasfaseranschlüsse für Berlin

Bonn, 14. März 2022:

Fast alle Haushalte, Schulen und Unternehmen bis 2030 mit Gigabitgeschwindigkeit versorgen. So lautete das Thema des Treffens von Telekom Deutschland-Vorstand Srini Gopalan mit Franziska Giffey (SPD), Regierende Bürgermeisterin Berlins, und Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin.

Was das im Detail bedeutet, wie das Treffen verlief und womit konkret zu rechnen ist, hat Johannes Maisack, Unternehmenskommunikation Telekom, hier für Sie zusammengefasst.

Diese Artikel fanden auch andere Leser interessant

Der neue Standard der digitalen Grundversorgung

Glasfaserausbau

Inflation und Kostenexplosion bei Energie- und Sanierungskosten machen der Wohnungswirtschaft zu schaffen. Das nimmt der Digitalisierung Deutschlands und der Modernisierung der Medien- und Telekommunikations-Infrastruktur nichts von ihrer Dringlichkeit – im Gegenteil: Der Weg aus Krise und Rezession führt nur über Innovation, betonen Wirtschaftsexperten.

Die wahren Gründe für den Glasfaser-Umstieg

Glasfaser zum Standard in Deutschland machen

Nichts ist schneller als das Licht, nichts bringt mehr Bandbreite ins Haus als Glasfaser. Die wahren Gründe, Lichtleiter zum Standard für Deutschland zu machen, liegen jedoch tiefer. Auf diese Fakten kommt es jetzt an.

Der neue Standard der digitalen Grundversorgung

Glasfaserausbau

Inflation und Kostenexplosion bei Energie- und Sanierungskosten machen der Wohnungswirtschaft zu schaffen. Das nimmt der Digitalisierung Deutschlands und der Modernisierung der Medien- und Telekommunikations-Infrastruktur nichts von ihrer Dringlichkeit – im Gegenteil: Der Weg aus Krise und Rezession führt nur über Innovation, betonen Wirtschaftsexperten.

Die wahren Gründe für den Glasfaser-Umstieg

Glasfaser zum Standard in Deutschland machen

Nichts ist schneller als das Licht, nichts bringt mehr Bandbreite ins Haus als Glasfaser. Die wahren Gründe, Lichtleiter zum Standard für Deutschland zu machen, liegen jedoch tiefer. Auf diese Fakten kommt es jetzt an.