Kontakt Icon

Alles Wissenswerte für die Immobilienwirtschaft

  • Alle
  • Digitalisierungsimpulse
  • Trends
  • Produkte
  • Fakten
  • Presse
  • Interview

Fernsehversorgung: Nichts bleibt, wie es war

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 6

Immer größere Flachbildschirme, TV-Apps, Streaming, 4K-Bildqualität – die Revolution des Fernsehempfangs ist in vollem Gange. Das hat Folgen: Sender, Netzbetreiber, Medienpolitiker und auch die Wohnungswirtschaft müssen sich auf den Wandel einstellen.

Alles Glasfaser – oder was?

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 5

Ob Telekom, Vodafone oder regionale Betreiber: Alle werben mit Glasfaser – doch die technischen Konzepte und die damit verbundenen Vor- und Nachteile für die Wohnungswirtschaft unterscheiden sich zum Teil ganz erheblich. Eine Übersicht.

Vom Kabel zur Glasfaser – eine verwickelte Geschichte und ihre Folgen

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 4

„Mit Kabelanschluss mehr erleben“ – so warb die Deutsche Bundespost in den 1980er Jahren für den Anschluss westdeutscher Immobilien an ihr neues Netz. Es folgte eine verwickelte Geschichte, die Konsequenzen prägen den Markt noch heute. Es lohnt sich, diese Geschichte zu kennen.

Glasfaser- und Kabel-Umlage: zwei Paar Schuhe

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 3

Die Umlagefähigkeit der Kabelgebühren ist gestrichen, dafür sollen die Glasfasernetze umlagefähig sein. Also nur alter Wein in neuen Schläuchen? Keineswegs! Warum Begriffe wie „Umlage 2.0“ in die Irre führen – und Glasfaser auch kostenlos geht.

TKG-Novelle: Was ändert sich jetzt für Vermieter und Verwalter?

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 2

Die TKG-Novelle umfasst 280 Paragraphen – einige davon haben es für Vermieter und Verwalter in sich: die Hintergründe der Gesetzesnovelle, die akuten Handlungsmöglichkeiten, Chancen und Fallstricke im kompakten Überblick.

Alles auf Glasfaser

Artikelserie zum Glasfaserwissen: Teil 1

Der Staat will, dass sich der Glasfaseranschluss künftig in Mehrfamilienhäusern als Standard durchsetzt. Das verändert viel für Immobilienbesitzer und -verwalter, bringt aber auch wichtige Veränderungen und bietet ihnen neue Chancen, für sich, für ihr Objekt und ihre Mieter bessere Konditionen zu sichern. Zum Start der neuen Artikelserie ein Überblick über die Hintergründe, Veränderungen, Chancen und Herausforderungen.

Darum ist Glasfaser alternativlos

Technikwissen

Haus mit Glasfaseranschluss und Tacho als Darstellung für maximale Leistungsfähigkeit

„Glasfaserschnell“, „Kabel-Glasfaser“ – man muss bei den Werbesprüchen der Netzanbieter schon kritisch hinsehen, um den Etikettenschwindel zu erkennen. Den Fakt ist: Nur pure, kupferfreie Glasfaserleitungen sind generationenfest und deshalb für die digitale Grundversorgung der Wohnungswirtschaft auf Dauer alternativlos.

Versorgungssicherheit für Generationen

Nachhaltigkeit durch Glasfaser

Versorgungssicherheit für Generationen, Hausanschluss mit Glasfaser der Telekom

Glasfasernetze brauchen bis zu 17-fach weniger Strom als Kupfernetze – aber Nachhaltigkeit bedeutet weit mehr als Energiesparen: Die Telekom verspricht der technischen Versorgungssicherheit für Generationen eine Partnerschaft, auf die sich Mieter, Vermieter und Verwalter auch morgen und übermorgen noch verlassen können.

DigiWoh – Wir sind #DABEI

Seit 1. Juni 2021 ist es soweit

Die Telekom ist neues DigiWoh-Mitglied und freut sich auf die kommende Zeit. Gemeinsam neue Projekte entwickeln, umsetzen und so die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft weiter aktiv vorantreiben, ist das erklärte Ziel. Dafür bringt der Bereich Wohnungswirtschaft der Telekom u.a. umfangreiches Wissen und den Zugriff auf ein breites digitales Produktportfolio und Know-how aus dem Deutsche Telekom Konzern mit ein.

Loading Blog Posts